Anni's Erfahrung mit Air

Als ich neu bei doTERRA war überfiel ich Anni mit meinen Ölen. Sie blockte sofort ab, da sie so viel Asthma haben, könnte sie nicht mal eine Duftkerze anzünden. Nun gut also sagte ich nichts mehr. Nach einem ganzen Jahr erzählt sie mir, dass sie starke Rückenschmerzen hat. Ich erzählte ihr, dass ich ihr gerne etwas schenken möchte, dass sie doch ausprobieren solle und übrigens hätte ich ihr ein tolles Öl das wirklich vielen Asthmatikern hilft. Sie war bereit und ich schickte ihr die Duftbox mit Air, Wintergreen, Copaiba/Weihrauch und Deep Blue Creme usw. Sie bedankte sich und begann zu testen. Eine Woche später machten wir einen Termin aus und sie bat mich ihr sofort ein Air mit Diffuser zu bringen. Wir stellten den Diffuser auf den Tisch, 2 Tr. Air rein und unterhielten uns die folgenden 2-3 h. Die Ärzte hätten ihr eine Cortison Kur verpasst, dabei hätte sie innert 3 Monaten 12 kg zugenommen. Aber gebraucht hätte es nicht viel. Oft hätte sie so viel Atemnot, dass ein normales Ventolin gar keine Wirkung mehr hätte. Sie bräuchte direkt die Cortison haltigen Präparate, aber seit sie nun das Air inhaliere würde ihr das viel helfen, sie bräuchte das medizinische fast gar nicht mehr. Am Schluss sagte sie: «Hast Du gemerkt, ich habe nicht 1x gehustet!»